Hobbit House_edited.jpg

Vorfreude ist die schönste Freude

Neugierde wecken 
Eine Idee auch für zu Hause 
Viele weitere Info´s zu dieser Zauberhaften Idee findest du im Internet.

Was macht der Wichtel?


Wir haben den Kindern erzählt, dass der Wichtel hinter der Wichteltür für die Weihnachtsgeschenke zuständig ist. Er überlegt sich, was den Kinder gefallen könnte und fragt in einem Brief auch nach den Wunschzetteln. Der Wichtel bastelt oder besorgt die Geschenke auch. Er ist quasi der Gehilfe des Weihnachtsmannes.

Was hat es mit der Wichteltür auf sich?


Die Wichteltür ist der Eingang zum kleinen Wichtelheim von Nisse und ein Hinweis darauf, dass er nun eingezogen ist. Am liebsten wird das kleine Wichtelmännchen aktiv, wenn die ganze Familie schläft oder nicht zu Hause ist. Die Sage der Nissedor ist besonders bei Kindern beliebt und entstand bereits um 1800.

Wann stellt man die Wichteltür auf?

Kurz vor Weihnachten erscheint eine magische Wichteltür über deiner Fußleiste im Haus. Oder es entsteht sogar ein kleines Häuschen. Dahinter wohnt ein Weihnachtswichtel, der den Dezember mit kleinen Ideen und Überraschungen verzaubert.

Wie kommuniziert der Weihnachtswichtel? 

Tagsüber schlafen Wichtel. Erst nachts kommen sie durch die kleine Tür und wirken ihre Zauber in deinem Zuhause. Auch wenn deine Kids neugierig sind, sollte die Wichteltür geschlossen bleiben – erstens ist der Durchgang ins Weihnachtsreich sowieso verzaubert und unsichtbar. Zweitens besteht die Gefahr, dass der Wichtel seine Zauberkraft verliert, wenn er gesehen wird. Deshalb schreibt er den Kindern immer wieder kleine Briefe, die morgens vor seiner Tür liegen. Außerdem stellt er so manches an, sodass sich die Kleinen nach fast jedem Aufstehen auf eine Überraschung freuen können. Weil es viel Arbeit ist, sich 24 Ideen auszudenken, liefern wir dir weiter unten tolle Vorschläge, die du übernehmen oder abändern kannst, wie es dir gefällt. Wenn du einen normalen Adventskalender hast, reicht es auch, wenn der Wichtel jeden zweiten bis dritten Tag etwas macht, damit er ( bzw. die Mama oder Papa) sich auch mal ausruhen können. ;)