Zum Thema "Bewegung"

Bewegung fördert die Gesundheit und Entwicklung bei Kindern


  • verbessert die Ausdauer,

  • kräftigt die Muskeln,

  • verbessert die Haltung,

  • stärkt die Knochen,

  • regt das Gleichgewichtssystem an,


Wir möchten euch in dieser Woche ein paar Ideen zur Bewegung für zu Hause vorschlagen.

Spielideen:

Doppelgänger

Ein schönes Bewegungsspiel für Kinder, das gleichzeitig die Körperwahrnehmung schult! Es tun sich immer zwei Kinder (oder Kind und Erwachsener) zusammen, wobei der eine bestimmte Bewegungen vormacht, die der andere genauso nachmachen muss. Beispielsweise auf einem Bein stehen, die Arme hochheben, in die Luft hüpfen, auf dem Boden kugeln usw. Nach einer vorher festgelegten Zeit oder nach bspw. 3 vorgemachten Bewegungen, werden dann die Rollen getauscht.

Indoor-Hindernisparcour

Wie wäre es mit einem Hindernisparcour durch die ganze Wohnung? Lege mehrere Bücher nebeneinander, über die Deine Kinder springen müssen, ein Seil auf dem Boden dient zum Balancieren, unter die Stühle muss hindurch gekrabbelt werden und um Spielzeug wird Slalom gelaufen. Dir fallen bestimmt noch mehr Sachen ein!

Aufräumen nach Farben

Irgendwann muss aufgeräumt werden und warum sollte man das nicht mit ganz viel Spaß tun? Eine Möglichkeit ist beispielsweise das Aufräumen nach Farben. Dazu würfelt jedes Kind nacheinander mit einem Farbwürfel. (Wenn Ihr keinen Farbwürfel habt, könnt Ihr auch Karten mit Farben verwenden. Diese werden verdeckt gemischt und jede Runde darf ein anderer Mitspieler eine Karte ziehen.) Alle Kinder müssen nun einen Gegenstand mit dieser Farbe finden und an den richtigen Platz stellen. Reihum geht es nun immer weiter, bis das Zimmer wieder aufgeräumt ist.

 

Dieses Mal geht es um die gesunde Ernährung. Um mehr zu erfahren folge dem Link

 

Fußgymnastik

Igelballübungen für die Füße


Igelball Übungen können dabei helfen, Verspannungen zu lösen und den Stresspegel herunterzuschrauben. Es regt die Durchblutung an, fördert die Geschicklichkeit und Koordination von Auge – Hand, bzw. Auge - Fuß.


Vorbereitung: Die Kinder sind barfuß und sitzen auf einem Stuhl. Zuerst stellen wir beide Füße auf den Ball und versuchen den Ball zu rollen und den dabei nicht verlieren. Dies wird mit den Füßen im Wechsel wiederholt.

Der Ball wird zuerst am rechten Bein von außen mit etwas Druck hoch und runter gerollt und dann über die Fußsohle innen entlang zurück gerollt. Das Gleiche dann auch am linken Bein .

Nun halten beide Füße den Ball fest und heben ihn an und legen diesen langsam wieder ab, ohne ihn wegrollen zu lassen. Vorsichtig versucht jeder den Ball mit den Händen auf beiden Füßen abzulegen und ihn dort auszubalancieren.